Elektrische Antenne anschließen...

Technische Fragen an die Gemeinde....

Moderatoren: Ratte, xedos, arnd

Forumsregeln
Im Knowhow werden einige Themen angesprochen bitte zuerst dort lesen und/oder die Suche-Funktion im Forum verwenden. Beschreibe dein Problem möglichst genau und gebe nötige Informationen wie z.B. Baujahr, Motor, Getriebe... an. Nur so kann Dir schnell geholfen werden.
Elmar aus Mainz
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 15:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar aus Mainz »

Ja vielleicht aber wer weiß das schon. Jedenfalls waren beide Antennen die ich bisher hatte gleich und wer weiß schon Teilenummern von Sachen die vor 10 Jahren eingestellt wurden. Echt zum heulen. :? :? :?

Peter Laub
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Feb 2007, 08:57

Beitrag von Peter Laub »

ist ja so schlimm auch wieder nicht. Wenn die Antenne kein eingebautes Relais besitzt, der Wagen aber auch nicht, lässt sich ja eins nachrüsten :P , die Schaltpläne hast Du ja alle.
Gruß, Peter
(3.0 Conv. , Bj.1993, mit AHK, Handschaltung) verkauft ; Renault VelSatis 2.2dci FAP Initiale , Bj.2005; Moto Guzzi 850 T4, Bj.1982; MG Stelvio 1200 8V

Elmar aus Mainz
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 15:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar aus Mainz »

Hi, nach allem was ich bisher gelesen habe ist das Relais immer einzeln zu finden - außer für mich - ich finde es nicht weil ich keins im Auto habe.
Suche also immer noch das Relais und die Zuleitung zum Radio sowie zur elektrischen Antenne.
Gruß,
Elmar

Peter Laub
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Feb 2007, 08:57

Beitrag von Peter Laub »

der Schlitzaugenbaron hat kein Relais im Wagen verbaut, deshalb kannst Du auch keines finden. Und das Relais aus den früheren Baujahren nutzt Dir nix, weil es nicht an Deinen Kabelbaum passt. Entweder Du organisierst Dir eine passende Antenne für die Baujahre 93-95 (mit integriertem Relais) oder Du musst Dir selber was basteln.
gruß, peter
(3.0 Conv. , Bj.1993, mit AHK, Handschaltung) verkauft ; Renault VelSatis 2.2dci FAP Initiale , Bj.2005; Moto Guzzi 850 T4, Bj.1982; MG Stelvio 1200 8V

Benutzeravatar
matador
Beiträge: 1773
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 06:07

Beitrag von matador »

Hallo Elmar

Bin wieder aus dem Krankenhaus raus.
Werde am Wochenende mal das Kabel mit Relais ( sofern vorhanden )rauswuseln.

Gruß Kai
LeBaron Cabrio Bj 92 3l V6 US manuelle Schaltung und D3
LeBaron Cabrio Bj 94 3l V6 EU mit LPG und D3
Ford Ranger Pickup Bj 87 2,9l V6 US
Renault Megane Coupe / Cabrio Bj 2007
Kawasaki EN 500 Bj 92

Elmar aus Mainz
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 15:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar aus Mainz »

Peter - kannst du mir das mal irgendwie zukommen lassen? Welche Antenne muß ich da besorgen? Hast du eine Teilenummer oder wieder nen Plan?
Danke und Gruß,
Elmar

Peter Laub
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Feb 2007, 08:57

Beitrag von Peter Laub »

Hab keineTeilenummer und auch keinen Plan.:(
Warum nimmst Du nicht einfach ein Relais(Wechsler), Radio aus --> +12V an Antenne zum runterfahren, Radio an --> über das Relais +12V zum hochfahren. Also wechselweise + an die Antenne, capisce?
Aufzeichnen tu ich es aber nicht, ist ja ganz einfach. :idea:
vg, peter
(3.0 Conv. , Bj.1993, mit AHK, Handschaltung) verkauft ; Renault VelSatis 2.2dci FAP Initiale , Bj.2005; Moto Guzzi 850 T4, Bj.1982; MG Stelvio 1200 8V

Benutzeravatar
ilbaron
Beiträge: 409
Registriert: Do 15. Feb 2007, 02:37
Kontaktdaten:

Beitrag von ilbaron »

Jetzt habe ich mal den Teilekatalog für den 93er durchgeackert und ich finde das Relais für die Antenne nur auf dem Relaisblock und nicht in der Antenne.
Artikelnr.:3600 3031


Bild
lg
ludwig

Elmar aus Mainz
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 15:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar aus Mainz »

Hi Leute,
nett wie ihr Euch so Mühe gebt. Ich möchte es halt genau so machen wie es von Chrysler aus gedacht war - ich bin da bisschen komisch aber so arbeite ich auch zuhause und ich möchte es ganz original haben.
Also gibts jetzt doch ein Relais im Relaiskasten? Ilbaron hast du eine Ahnung was der NBS ist? Heute abend gucke ich mal ob da bei mir ein Relais steckzt. Coole Bücher habt ihr jedenfalls alle und ihr helft mir echt weiter - auch wenn Chrysler um die Zeit fast genauso fertig war wie heute - es muß doch feststehen ob das Relais in der Antenne sitzt oder im Relaiskasten.
Viele Grüße und nochmal Dank an Peter und ilbaron
Elmar :D

Benutzeravatar
bierdruck
Beiträge: 733
Registriert: Do 15. Feb 2007, 09:30

Beitrag von bierdruck »

Hallo Elmar,
hast du denn diesen Stecker im Radhaus?
Bild
Bei einer org. US Version ist auf dem Stecker einmal Dauerplus und 2 x Minus. Einmal für auf und einmal für ab.
Viel Spaß
Diskutiere niemals mit Idioten!
Die ziehen dich auf ihr Niveau runter -
und schlagen dich dann durch Erfahrung.

Elmar aus Mainz
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 15:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar aus Mainz »

Ne hatte ich nicht ich mußte den auch verlegen bei mir ist jetzt unter dem Handschuhfach schluß, da liegt jetzt ein grauer 3-poliger Original-Stecker ohne Gegenstück, wie er auch im Schaltplan beschrieben ist - soweit ist es richtig. Mir fehlt jetzt die Verkabelung von dort zum Relais und Radio.
Gruß,
Elmar

Uli
Beiträge: 403
Registriert: So 18. Feb 2007, 19:06

Beitrag von Uli »

Hallo !

Mein originales externes Antennen Relais liegt oberhalb dem BC neben dem Handschuhfach.....

mfg

Uli

Glenmore

Beitrag von Glenmore »

Hallo Elmar

habe Dir letzte Nacht noch ein paar Unterlagen per e-mail geschickt woraus Du ersehen kannst das das Relais hinter dem Radioschacht bzw. neben dem Handschuhfach liegt, hoffe Du wirst aus dem Papieren schlau ( original Chrysler ).
Überigens habe meine Lampe gefunden, lag an einem Platz wosie nichts zu suchen hatte.

Gruss Rolf Luxemburg

ivokar
Beiträge: 24
Registriert: Mo 29. Jan 2024, 17:55

Re: Elektrische Antenne anschließen...

Beitrag von ivokar »

Entschuldigung für die dumme Frage! Funktioniert diese Antenne nur mit Originalradio?

Antworten