Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Ein Forum um technische Projekte vorzustellen und zu diskutieren.

Moderatoren: Ratte, xedos, arnd

Forumsregeln
Hier bitte keine aktuellen Probleme, die gehören nach Fragen/Hilfe! Es geht hier z.B. um die Reparatur von Elektronischen Bauteilen wie Steuergeräten, die Herstellung von nicht mehr zu bekommenden Ersatzteilen oder speziellen Werkzeugen, das Fahrzeugtuning...
Antworten
Benutzeravatar
skyfox
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 21:07

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von skyfox »

Bergi hat geschrieben: Di 25. Apr 2023, 13:09 Hi zusammen,

Anbei der Link zum Zahnrad.

https://www.thingiverse.com/thing:5988307

Viele Grüße Jens
Dankeschön, dann können wir alle davon profitieren
Le Baron, Baujahr 91 3,0 V 350000 km EU Ausführung
Fiat 500 F, Baujahr 66, 0,5 l Hubraum,getunt auf 0,65 l Hubraum, Luigi
Fiat 600 D, Baujahr 64, 0,77 l Hubraum, Roberto
Piaggio APE 50, Baujahr 2000, 0,05 l Hubraum, Herr Rossi
Erka Wolf 200, Baujahr 1973

hielscher22
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Mär 2023, 22:03

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von hielscher22 »

Wie war jetzt so allgemein die Erfahrung mit den ebay Kugeln?

Benutzeravatar
Bergi
Beiträge: 226
Registriert: Fr 8. Aug 2008, 12:10

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Bergi »

Bei mir haben die Klappen mit den Kugeln nicht richtig geschlossen. Ich würde sie nicht mehr kaufen.
Schrauben drehn´ Muddern gehn`

Roter Baron EZ 90. US und V6

hielscher22
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Mär 2023, 22:03

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von hielscher22 »

Da wäre interessant zu wissen woran das jetzt wieder liegt 🙈

Sind die klappen TÜV relevant, sofern sie offen sind wird ja der Scheinwerfer in seiner Arbeit nicht beeinträchtigt oder ?

Hoggi
Beiträge: 1726
Registriert: So 4. Mär 2007, 08:23

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Hoggi »

Klappen daueroffen sind OK für den TÜV
88er 2.2l Turbo1 Cabrio

Falke66
Beiträge: 10
Registriert: Di 9. Aug 2022, 17:29

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Falke66 »

Hallo also mit den Röllchen habe ich keine Probleme der Motor wird nicht angesteuert gibt es da eine Lösung oder hängt es am Schalter oder ein Relais oder doch ein Kabelbruch ??

hielscher22
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Mär 2023, 22:03

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von hielscher22 »

Mein klappen klappen nun wieder :-)
Die frage die ich noch hab : funktioniert die lichthupe nur wenn die klappen offen sind ?

Rasa
Beiträge: 60
Registriert: Fr 18. Feb 2022, 20:08

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Rasa »

Lichthupe öffnet die Klappen raz/faz und aktiviert die Fernscheinwerfer….
Liebe Grüße
Ralph

GLC 220d 4matic
SL350 (r230)
Golf4 (Cabrio)
C250 (w204)

hielscher22
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Mär 2023, 22:03

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von hielscher22 »

Geht das so schnell das man da nix hört ?

Benutzeravatar
Brüner Baron
Beiträge: 74
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 00:14
Kontaktdaten:

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Brüner Baron »

hielscher22 hat geschrieben: Do 25. Mai 2023, 19:18 Mein klappen klappen nun wieder :-)
Und womit funktionieren sie :?:
hielscher22 hat geschrieben: Fr 26. Mai 2023, 12:30 Geht das so schnell das man da nix hört ?
Am Besten mal vor ein Schaufenster o. ä. stellen und prüfen :idea:
Man muß denken wie die Wenigsten und reden wie die Meisten!
-----------------------------------------------------------------
LeBaron GTC Conv., Aut., Bj.'91, 3,0l V6
Škoda CITIGOᵉ iV, Aut., Bj.'21, 36,8 kWh b^.^d :mrgreen:
Suzuki Ignis Hybrid, Aut., Bj.'23, 1,2i

hielscher22
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Mär 2023, 22:03

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von hielscher22 »

Habe mir einen neuen Motor mit überholten getriebe besorgt ,glaube da sind Metall Röllchen drin hab aber nicht reingesehen Hauptsache es "klappt" wieder 🤣🙈😇

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2023, 11:49

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Malte »

Hallo zusammen,

danke für das Bereitstellen der 3D-Modelle. Ich habe einen Baron gekauft, aber noch nicht abgeholt. Er ist von der Klappenmotorproblematik betroffen und ich würde diese gerne selbst reparieren.

Mir wurde mitgeteilt, dass wohl eine kleine Sechskantwelle immer rund läuft, das vermutlich genau dieses Problem hier im Thread beschreibt?

Meine Fragen wären:

1. Wie werden die Röllchen ins Zahnrädchen überhaupt eingesetzt?
2. Wie "aktiviere" ich die Klappensteuerung wieder? Es gibt da ja eine kleine Feststellschraube links u. rechts, soweit ich das gelesen habe, die man lösen kann, um die Klappen manuell zu bewegen.

Bild Bild

Besten Dank für eure Hilfe.
Chrysler Le Baron 1988 2.5 EU-Modell

Benutzeravatar
Superarni
Beiträge: 120
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:56

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Superarni »

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, werden die Röllchen, um bei dem gezeigten Bild zu bleiben, in die Ecken des Dreiecks gestellt.

Meiner Meinung nach gibt es nur eine Schraube in der Mitte unter einer Klappe um die Klappen manuell zu bewegen.

Hierfür muss aber, genauso wie für den normalen Antrieb, der durch den Motor geführte Vierkantstab an den Klappen über Hülsen und Klammern befestigt werden.

Ich hoffe, ich liege richtig!

Gruß, Arndt
LeBaron Bj. 7/88 Turbo I

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2023, 11:49

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Malte »

Hallo Arndt,

danke für deine Rückmeldung.

Dann schaue ich mal, ob es die Rädchen sind oder der Motor eventuell defekt ist.

OT: Dein Baron war doch kürzlich auf eBay Kleinanzeigen für kleines Geld inseriert, wenn ich das richtig in Erinnerung habe? Das "Tiefgaragen-Foto" auf deinem Profilbild kommt mir bekannt vor. :D

Gruß
Malte
Chrysler Le Baron 1988 2.5 EU-Modell

Benutzeravatar
Superarni
Beiträge: 120
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:56

Re: Klappenmotor oder die berühmte "Röllchenfrage" die X-te

Beitrag von Superarni »

Hallo Matte,

nein, mein Baron war das nicht in den Kleinanzeigen. Der ist seit 35 Jahren in der Familie, hat gerade ein neues Dach bekommen und wird nicht verkauft. Schon garnicht für kleines Geld.

Ich denke die weißen 88er, 2,2 Turbo I, meist in weiß, sehen einfach austauschbar gleich aus!

Gruß, Arndt
LeBaron Bj. 7/88 Turbo I

Antworten