www.lebaron.de/knowhow/knowhow.php




Ausbau Fensterheber hinten

 Nr.   Beschreibung   Anhang 
1.)Die Dokumentation habe ich nicht mehr fertiggestellt da ich mich von meinem Le Baron vor einiger Zeit getrennt habe. Mit der Anleitung von Spikey (http://www.ece.arizona.edu/~spikey/LeBaron/QuarterWindow/QuarterWindow.html) sollte man aber klar kommen. Wichtig ist das man auf den Bildern erkennt wo die Schrauben sitzen. Man benötigt einen Kreuzschraubenddreher, eine Knarre (10er Nuss) mit Verlängerung und einen Torx-Schraubendreher (T20 oder T25).
Ich habe festgestellt das Ballistol Waffenöl bei defekten Motoren eine Menge bringt. Ein Kollege (Elektroingenieur) sagte mir, bevor ich neue Motoren kaufe soll ich den Motor mal mit Ballistol einsprühen. In der Regel, so seine Meinung, geht ein Elektromotor nicht so schnell kaputt, auch wenn Wasser rein läuft (er hat Recht). Es hat gewirkt beide laufen wieder. Für die 200ml Sprühdose habe ich 12,00 DM bezahlt. Der Aufwand hat sich gelohnt und war auch nicht wesentlich aufwändiger als ein kompletter Tausch. Es müssen nur die beiden Torx-Schrauben am Motorgehäuse gelöst werden und dann reichlich Ballistol in den Motor sprühen, es wirkt in der Regel sofort. Besser ist es aber wenn man es über Nacht einwirken lässt. Ballistol gibt es in jedem Waffengeschäft. Info über Ballistol und seine 1000 Einsatzmöglichkeiten auch über: http://www.klever-ballistol.de Gruß Michael Flaake
Angelegt von: anonym (mflaake) am: 02.08.2001
Keywords: Elektrische Fensterheber hinten Ausbau hintere Heber



lebaron.de © 2010 - 2023
Impressum | Datenschutz| Doku zu dieser Site | Spenden
Alle Veröffentlichungen von Mitgliedern auf diesen Seiten geben die Meinung des jeweiligen Mitglieds wieder!
Der Betreiber von LeBaron.de distanziert sich hiermit ausdrücklich von diesen Inhalten.
Dieser Ausdruck stammt aus dem KnowHow von www.lebaron.de
www.lebaron.de/knowhow/knowhow.php?knowhow=16 -> Ausbau Fensterheber hinten
© www.lebaron.de bzw. beim Autor, Stand: 17.04.2024